Sardinien Ferienhaus

Ferienhaus Sardinien - Urlaub auf Sardinien im Ferienhaus

Sardinien steht für weiße Strände, zerklüftete Küstenstriche und kristallklares Meer. Wunderschönes türkiesfarbenes Wasser schlägt an die Küsten der zweitgrößten italienischen Insel. Aber nicht nur die Strände sind für Reisende attraktiv, auch das wenig besiedelte Zentrum der Insel mit seinen beeindruckenden Felsformationen und den weiten Schafweiden, laden ein zu Wander- und Trekkingtouren.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Sardinien als Reiseziel vorstellen und Ihnen das eine oder andere Ferienhaus auf Sardinen vorstellen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Seite.

Ferienhaus Sa Fiorida

Sardinien Ferienhaus - Urlaub im Ferienhaus auf Sardinien

Wohnen direkt am Meer mit traumhaften Ausblick auf die See. In einem Haus, dass sich in die Landschaft schmiegt.
Ab 245,- Euro | mehr Infos

Ferienhaus Pescatori

Sardinien Ferienhaus - Urlaub im Ferienhaus auf Sardinien

Das Haus der Fischer (auf italienisch „Casa dei Pescatori") befindet sich im Ort La Ciaccia und ist nur 20 Meter vom Meer entfernt und nur 500 Meter von einem herrlichen Sandstrand mit kristallklarem Wasser.
Ab 440,- Euro/Woche | mehr Infos

Ferienhäuser Piera

Sardinien Ferienhaus - Urlaub im Ferienhaus auf Sardinien

In nur 700 Meter Entfernung vom Meer befinden sich die Ferienhäuser Piera und zwischen dem Meer und den Häusern befinden sich nur Wiesen und Felder.
Ab 245,- Euro/Woche | mehr Infos

 
 

Wenn Sie ein Ferienhaus auf Sardinien besitzen und über unsere Seite vermieten möchten, dann Kontaktieren Sie uns bitte einfach per Email. Schicken Sie uns einfach Fotos und Beschreibung Ihres Ferienhauses oder Ihrer Ferienwohnung auf Sardinien zu. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Sardinien Allgemein:

In dieser Rubrik finden Sie allgemeine Informationen über Sardinien, über die Einwohnerzahl Sardiniens, über die Verwaltungsstruktur, die Flora und Fauna, Anreisemöglichkeiten, die Naturschutzgebiete, sowie die Geografie Sardiniens und die Hauptwirtschaftszweige. Ausserdem bieten wir Ihnen hier eine kurze Abhandlung zum Sardischen, dem Dialekt der Inselbewohner. zur Rubrik "Sardinien Allgemein"

Ferienhaus Sardinien:

Urlaub in einem Ferienhaus auf Sardinien bietet viele Vorteile: Unabhängigkeit, Ruhe und den komfort einer eigenen Wohnung im Urlaubsland. Gerade Familien geniessen es in einem Ferienhaus ungestört ihren Urlaub zu verbringen. In dieser Rubrik wollen wir Ihnen in der Zukunft Ferienhäuser auf Sardinien vorstellen, wenn Sie ein schönes Ferienhaus besitzen oder kennen, dann melden Sie sich einfach bei uns, wir stellen Ihr Ferienhaus gerne auf unserer Seite vor - Zur Rubrik "Ferienhaus Sardinien"

 


Highlights auf Sardinien:

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Sardinien vor.

Alghero - Stadt auf Sardinien - Korallen - Korallenriviera
Alghero Alghero ist eine Stadt mit herrlicher Lage am Südende der von weißen Sandstränden eingerahmten Bucht Reda d’Alghero im Zentrum der Korallenriviera. Alghero ist schon seit Ende des 19. Jahrhundert ein beliebtes Reiseziel und somit der traditionsreichste Badeort auf Sardinien.

Bosa auf Sardinien
Bosa Schon aus der Ferne bietet Bosa auf Sardinien ein einzigartiges Bild: direkt am Temo gelegen, dessen breites Bett sich beharrlich in die flachen Tafelberge eingegraben hat, liegt das mittelalterlich anmutende Städtchen, das von den wehrhaften Mauern der über ihr thronenden Festung beschützt wird. Eine wunderschöne Stadt auf Sardinien.

Sardinien Strände - Sardinien Küsten - Küstenlinie - Meer
Sardiniens Küsten Sardinien hat eine Küstenlänge von fast 2000 Kilometern, da sich die Küstenlinie aufgrund der vielen kleinen Buchten sehr stark windet. Und diese Küste grenzt an ein azurblaues Meer, das je nach Lichteinfall und Meerestiefe auch mal eher smaragdgrün wirkt.

Su Nuraxi - frühgeschichtlichen Turmbauten - Nuraghe auf Sardinien
Su Nuraxi Der Su Naraxi, ist der am besten erhaltene Nuraghe auf Sardinien. Als Nuraghen bezeichnet man die prähistorischen und frühgeschichtlichen Turmbauten der Bonnara-Kultur auf Sardinien. Diese Nuraghen finden sich in vielen verschiedenen Bauformen, die aber alle auf die gleiche Art und Weise gebaut wurden: Große Steinblöcke wurden ohne Mörtel zu einem Turm, der sich nach oben verjüngt, gebaut.

Is Paras auf Sardinien - Nuraghe
Is Paras Auch der Is Paras ist ein Nuraghe, der als einer der schönsten auf Sardinien gilt, ist er doch komplett aus weißem Kalkstein errichtet. Außerdem ist der innenliegende Turm mit einer Höhe von 11,8 Metern einer der Höchsten der Vorzeit.

Brunnenheiligtum von Santa Vittoria - Sardinien
Brunnenheiligtum von Santa Vittoria In der Nähe der Is Paras liegt eines der Brunnenheiligtümer Sardiniens. Aufgrund der Wasserarmut auf Sardinien wurden Wasserkultstätten angelegt, insgesamt etwa 50. Sie wurden an Brunnen bzw. an Quellen und sind alle in etwa gleich angelegt.

Nekropole von Anghelu Ruju - Begräbnis- und Weihestätte  Sardinien
Nekropole von Anghelu Ruju Eine der historischen Sehenswürdigkeiten Sardiniens, denen man auch einen Besuch abstatten sollte, ist der Nekropole von Anghelu Ruju. Eine Nekropole ist eine größere Begräbnis- und Weihestätte des Altertums, sie lagen meist abseits der Wohnsiedlungen.

Sehenswürdigkeiten auf der Sinishalbinsel - Tharros - San Giovanni di Sinis
Sinishalbinsel - Tharros Das Sinis auf Sardinien, eine uralte Kulturlandschaft mit zahlreichen Relikten aus der Vorzeit liegt im Westen Sardiniens in der Provinz Oristano. Sinis wartet halt nicht nur mit Naturschönheiten auf, es finden sich auch kulturelle Zeitzeugnisse, die besichtigt werden können. Ein Muss für den Sardinien Urlauber.

Domus de Janas -Sardinien - Häuser der Feen - Felsengräber der Ozieri-Kultur
Domus de Janas Häuser der Feen – so heißen die Felsengräber der Ozieri-Kultur auf Sardinien, die man hier in großer Zahl ( insgesamt über 1000 ) findet. Sie sind immer in größeren oder kleineren Gruppen zusammengefasst und sind vom Aufbau her ähnlich.

Fordongianus – Sardinien - römisches Fort
Fordongianus Der am rechten Ufer des Flusses Tirso gelegene römische Stützpunkt Fordongianus war zu antiken Zeiten eine bedeutende Siedlung auf Sardinien, die zum Schutz vor aufständischen Barbaren errichtet wurde.

Monte d’Accodi - Pyramide auf Sardinien
Monte d’Accodi Das Stonehenge Sardiniens - Der auf halber Strecke zwischen Sassari und Porto Torres an der Straße liegende Berg erscheint auf den ersten Blick wie eine Anhäufung aus großen bemoosten Steinbrocken. Schaut man genauer hin, nimmt der Steinhaufen die Form einer abgeflachten Pyramide an. Einzigartig nicht nur auf Sardinien, sondern im ganzen Mittelmeeraum

Gennargentu auf Sardinien - Gebirgszug - Skilift
Gennargentu Der Gennargentu gilt als das Dach Sardiniens. Der Name des Gebirgszuges leitet sich von genna = Pass und argentu = Silber ab und bedeutet demnach eigentlich „Der Silberpass“.

Gola su Gorroppu – Schlucht – Sardinien
Gola su Gorroppu Die Gola su Gorroppu auf Sardinien ist eine atemberaubende Schlucht, die sich der Fiume Flumineddu vor Jahrmillionen durch das Massiv des Monte Oddeu gebahnt hat und die zu den größten Canyons Europas zählt. Die Gola su Gorroppu auf Sardinien ist ein wahres Wunderwerk der Natur.

Blue Marino - Höhle auf Sardinien
Blue Marino Eine der Höhlen, die man auf Sardinien besichtigen sollte, ist auf jeden Fall die Blue Marino, eine Tropfsteinhöhle, die aber nur mit dem Boot von Cala Ganone aus erreichbar ist. Die Höhle ist 12 Kilometer lang, 1000 Meter sind touristisch erschlossen, die Besichtigung, die vom Boot aus stattfindet, dauert etwa eine halbe Stunde.

Grotta di Ispinigoli -  größten Stalaktiten Europas - Sardinien
Grotta di Ispinigoli Auch im Gebiet des Golfes von Orosei, im Innern der Ostküste Sardiniens, liegt eine weitere, sehr sehenswerte Höhle auf Sardinien. Die 10 km lange Grotta die Ispinigoli. Das Highlight in dieser Höhle sind ihre mächtigen Stalaktiten, mit bis zu 38 Metern wohl die größten Europas.

Sardinien Insel - Isola di San Pietro
Isola di San Pietro Die Isola di San Pietro vor der Küste Sardiniens präsentiert sich auf den ersten Anblick von ihrer herben Seite: zerklüftete Steilküsten geben Zeugnis von dem vulkanischen Ursprung der Insel, doch das grüne Landesinnere mit den durch Tancas (Steinmauern) abgegrenzten Feldern, Olivenhainen und Weingärten lässt erkennen, dass der erste Eindruck täuscht, und hier ein sehr schönes Juwel vor Sardiniens Küste liegt.

Isola Tavolara - Sardinien - Insel
Isola Tavolara Wer behauptet, es gäbe keine Drachen, der hat die Isola Tavolara vor der Küste Sardiniens noch nie aus der Ferne gesehen. Wie ein urweltliches Ungeheuer mit gezacktem, schuppigem Rücken zeigt sich die Insel, wenn man sich ihr von der Ostküste aus nähert. Ihre fast kahlen, schroffen Kalkwände ragen beinahe senkrecht auf und erreichen eine Höhe von ungefähr 600 m.

Logudoro – der Ort aus Gold - Tal Sardinien
Logudoro Das Logudoro auf Sardinien, dem sich die Tafelberge und Hügel des Meilogu im Süden anschließen, ist die fruchtbarste, schönste und traditionsreichste Region Nordwestsardiniens. Von hier aus wurden im Mittelalter wertvolle Pferde an die Stadtrepubliken Italiens geliefert.

Parco Assai auf Sardinien - Naturpark
Parco Assai Einer dieser Naturparks Sardiniens ist der Parco Assai, ein 1350 Hektar großer Park, der sich zum Motto gemacht hat: Sardinien bewusst erleben. Er liegt mitten im Binnenland der Insel, an der Grenze der Provinzen Barbagio-Mandrolisai und Oristano.

Mui Muscas - Naturpark auf Sardinien
Mui Muscas In der Nähe des Naturparks Assai liegt ein besonderer Park auf Sardinien. Der Name des Parks – Mui Muscas ( Fliegen verscheuchen ) deutet schon an, welche Tiere hier leben könnten. Inmitten von Korkeichen und Pinien, Wiesen und Wasserquellen hat hier eine bedrohte Tierart ihr Zuhause gefunden – der sardische Esel.

Lago del Cedrino - See auf Sardinien
Lago del Cedrino Schon fast kitschig mutet die Beschreibung des Lago del Cendrino an: Grünblaues Wasser, grüne Vegetation, umrahmt von imposanter Bergkulisse, das hört sich schon nach Filmkulisse an. Aber es ist wirklich so auf Sardinien am Lago del Cendrino.

Mehr Highlights auf Sardinien

Geschichte Sardinien:

Die Geschichte Sardiniens reicht weit zurück und die Besidlung fand schon zu prehistorischen Zeiten statt, in dieser Rubrik geben wir einen kurzen Überblick über die Geschichte der Insel – Zur Rubrik "Geschichte Sardiniens"

Städte auf Sardinien

:In dieser Rubrik stellen wir Ihnen die Städte Sardiniens vor, wir schreiben ausführlich über alle Großen Städte, ausserdem finden Sie unter den Provinzhauptstädten auch eine kurze Beschreibung von jeder Gemeinde in der jeweiligen Provinz. Folgende Städte werden beschrieben: Cagliari,
Iglesias, Nuoro, Oristano und Sassari, sowie alle Gemeinden in den Provinzen Medio Campidano,Ogliastra und Olbia und Tempio Pausania - Zur Rubrik "Städte auf Sardinien"

Strände:

Die Strände auf Sardinien sind wohl mit der größte Schatz der Insel und als Besucher haben Sie die Qual der Wahl, möchten Sie lieber abgelegnerer Buchten besuchen, Felsstrände oder doch lieber feinkörnigen weissen Sand? in dieser Rubrik finden Sie eine kurze Liste mit Stränden auf Sardinien - Zur Rubrik "Strände auf Sardinien"

Wetter auf Sardinien:

Hier finden Sie Durchschnittstemperaturen und Niederschlagswerte. Damit Sie genau planen können, wann die beste Zeit für Ihren Urlaub in der Sardinien ist. - Zur Rubrik "Wetter auf Sardinien"

Feste auf Sardinien

Die Sarden verstehen es zu feiern, was die über 1000 Feste, die über das Jahr verteilt auf Sardinien stattfinden, zur Genüge beweisen. Ein Zitat aus dem Sardinien-Roman „Die Maske des Priesters“ von Gracia Deledda gibt diese Lebenseinstellung mit wenigen Worten treffend wieder: „Lasst uns tanzen, singen, pfeifen, das Leben genießen. Gott hat uns das Leben geschenkt, damit wir es ein wenig genießen.“ Wenn Sie mehr über Feste und Veranstaltungen erfahren möchten, dann besuchen Sie doch unsere Rubrik Feste auf Sardinien

Sardiniens Küche

Die sardische Küche dürfte wohl die einfachste von ganz Italien sein. Doch sind die einheimischen Gerichte mit so viel Raffinesse und Liebe zum Detail zubereitet, dass selbst Feinschmecker beim Genuss der vielfältigen Spezialitäten dieser wildromantischen Insel voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Wenn Sie mehr über die sardische Küche erfahren wollen, dann werden Sie fündig in der Rubrik "Kulinarisches - Sardiniens Küche"

Kurzinfo über Sardinien

Die 180 km westlich von Italien im Mittelmeer liegende Insel Sardinien ist zusammen mit den vorgelagerten Inseln eine autonome Region Italiens. Die Hauptstadt, der nach Sizilien zweitgrößten Insel im Mittelmeer ist Cagliari. Die Amtssprache auf Sardinien ist eigentlich Italienisch, aber die Mehrheit der Bevölkerung – der Sarden – spricht Sardisch.




Premiumpartner: Nützliche Informationen über die Toskana: Ferienhaus in der Toskana Ausserdem finden Sie zahlreiche Informationen über die Städte der Toskana, z.B über Florenz, Pisa und Siena | Logo erstellen | Logo gestalten | Firmenlogo erstellen auf toskana-ferienhaus-urlaub.de

Topthemen im Reiseverzeichnis: ÄgyptenBulgarien | Logo erstellen | Logo gestalten | Firmenlogo erstellen


Titel dieser Seite: Sardinien Ferienhaus - Urlaub im Ferienhaus auf Sardinien
Zusammenfassung dieser Seite: Sardinien steht für weiße Strände, zerklüftete Küstenstriche und kristallklares Meer. Wunderschönes türkiesfarbenes Wasser schlägt an die Küsten der zweitgrößten italienischen Insel.

Sardinien Ferienhaus    Reiseverzeichnis    Kontakt    Impressum    Sitemap   
 
In dieser Rubrik möchten wir Ihnen die folgenden Städte auf Sardinien vorstellen: Cagliari, Iglesias, Nuoro, Oristano und Sassari, sowie alle Gemeinden in den Provinzen Medio Campidano,Ogliastra und Olbia und Tempio Pausania [Mehr]
Doch nicht Sardinien? Vielleicht haben Sie ja Lust auf einen Urlaub in einem Ferienhaus auf SIzilien. Stöbern Sie hier nach einem schönen Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. [Mehr]
Schafe gibt es auch im Norden Auf Sardinien sieht man so einige Schafsherden, wenn Sie mehr über diese wolligen Genossen erfahren möchten, dann schauen Sie sich doch einmal unsere Seite über Schottland an.