Sardinien Ferienhaus > Sardinien Allgemein > Geografie

Geografie Sardiniens

Sardinien ist die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres. Mit einer Küstenliene von insgesamt 1.850 km und umgeben von einer Vielzahl kleinerer Inseln. Sie fällt an vielen Stellen steil ab ist felsig, doch es gibt auch weite Gebiete mit ausgedehnten Stränden. Das Zentrum der Insel sind verschiedene Bergketten zu finden, welche bis zu einer Höhe von 1.800 gehen können, aufgrund von Erosionsprozessen sind keine höheren Berge zu finden. Zum Großteil besteht die Insel jedoch aus Hochebenen in einer Höhe von ca. 300 bis 1000 Metern.




Premiumpartner: Nützliche Informationen über die Toskana. Ausserdem finden Sie zahlreiche Informationen über die Städte der Toskana, z.B über Florenz, Pisa und Siena Logo erstellen | Logo gestalten | Firmenlogo erstellen auf toskana-ferienhaus-urlaub.de

Topthemen im Reiseverzeichnis: ÄgyptenBulgarien | Logo erstellen | Logo gestalten | Firmenlogo erstellen


Titel dieser Seite: Geografie Sardiniens
Zusammenfassung dieser Seite: Sardinien ist die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres. Mit einer Küstenliene von insgesamt 1.850 km und umgeben von einer Vielzahl kleinerer Inseln. Sie fällt an vielen Stellen steil ab ist felsig, doch es gibt auch weite Gebiete mit ausgedehnten Stränden.

Sardinien - Geografie | Sardinia | Sardegna 
Sardinien Ferienhaus    Reiseverzeichnis    Kontakt    Impressum    Sitemap   
 
In dieser Rubrik möchten wir Ihnen die folgenden Städte auf Sardinien vorstellen: Cagliari, Iglesias, Nuoro, Oristano und Sassari, sowie alle Gemeinden in den Provinzen Medio Campidano,Ogliastra und Olbia und Tempio Pausania [Mehr]
Doch nicht Sardinien? Vielleicht haben Sie ja Lust auf einen Urlaub in einem Ferienhaus auf SIzilien. Stöbern Sie hier nach einem schönen Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. [Mehr]